Fristen

Diese Fristen sollten Sie als Vermieter kennen und einhalten.

Fristen die jeder Vermieter kennen sollte

Richtige Fristsetzung - in den meisten Fällen muß der Vermieter seinen Mieter in Verzug setzen bevor weitere Konsequenzen gezogen werden können.

Das bedeutet, dass Sie in den meisten Fällen Ihrem Mieter zunächst eine Frist setzen müßen, damit dieser seiner Vertragspflicht nachkommt.

Verjährungsfristen die jeder Vermieter kennen sollte

Anspruch

Fristbeginn

Verjährungsfrist

Betriebskostenerstattung

Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist, sowie die Kenntnis des Mieters

3 Jahre

Betriebskosten -vorauszahlung

Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist, sowie Kenntnis des Vermieters

3 Jahre

Ersatz von Aufwendungen

Bei Beendigung des Mietverhältnisses

6 Monate

Ersatz von Mangelbeseitigungs-kosten

Bei Beendigung des Mietverhältnisses

6 Monate

Heiz- und Warmwasserkosten-erstattung

Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist, sowie Kenntnis des Mieters

3 Jahre

 Instandsetzungs- und Instandhaltungsarbeiten

Bei Rückgabe der Mietsache

6 Monate

Miete

Bei Rückgabe der Mietsache

3 Jahre

Mietausfall

Bei Rückgabe der Mietsache

6 Monate

Nutzungsentschädigung

Am Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist, sowie Kenntnis des Vermieters

3 Jahre

Rückzahlung der Kaution

Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist, sowie Kenntnis des Mieters

Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstandenen ist, sowie Kenntnis des Vermieters

Schadensersatz wegen unterlassener Schönheitsreparaturen

Bei Ablauf der Nachfrist

6 Monate

Schadensersatz wegen Veränderungen oder Verschlechterungen der Mietsache

Bei Rückgabe der Mietsache

6 Monate

Schadensersatz wegen Verletzung des Wegnahmerechts

Bei Rückgabe der Mietsache

Beendigung des Miet-verhältnisses

Schadensersatz wegen vertragswidrigen Gebrauchs

Bei Rückgabe der Mietsache

6 Monate

Beschädigung der Mietsache

Bei Rückgabe der Mietsache

6 Monate

Beseitigung von Einrichtung und Umbauten

Bei Rückgabe der Mietsache

6 Monate

Schadensersatz wegen Veränderungen oder Verschlechterungen der Mietsache

Bei Rückgabe der Mietsache

6 Monate

Schadensersatz wegen Veränderungen oder Verschlechterungen der Mietsache

Nach Rückgabe der Mietsache

6 Monate

Schadensersatz wegen Veränderungen oder Verschlechterungen der Mietsache

Nach Rückgabe der Mietsache

6 Monate

nach § 195 ff BGB; § 548 BGB

Download der Verjährungsfristen für Vermieter

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterlagen für Ihr Objektmanagment

Unterlagen Wohnungsverwaltung Vorschaubild

Muster Hausordnung als Word Dokument

rosa Blume auf Holzbrett

Mietaufhebungs -vertrag

Handschlag

Rechtlicher Hinweis

Dieser Artikel soll nur zur ersten Information dienen und soll nicht als Rechtsberatung gesehen werden.
Aufgrund der stetigen Veränderung und Entwicklung der Rechtsprechung auf dem Gebiet des Mietrechts übernehmen wir, für die rechtliche Unanfechtbarkeit der Erläuterungen sowie der dazugehöriger Musterverträge keine Haftung.