Abmahnung Ruhestörung Muster

Abmahnung wegen Ruhestörung

Mieter 2021 richtig abmahnen wegen Ruhestörung

Muster Abmahnung wegen Ruhestörung – hier jetzt kostenfrei und ohne Registrierung downloaden

Muster Abmahnung Ruhestörung Vorschaubild

Muster Abmahnung wegen Ruhestörung

Ruhestörung: So sollten Sie als Vermieter reagieren

Sprechen Sie mit Ihrem Mieter

Vermieter und Mieter unterhalten sich

Suchen Sie im ersten Schritt das Gespräch mit ihrem Mieter und machen Sie Ihn auf die Beschwerden wegen der Lärmbelästigung  aufmerksam.

Möglicherweise weiß dieser nichts davon und wird sich künftig an die Ruhezeiten halten.

Wenn sich Ihr Mieter weiterhin laut verhält und die anderen Hausbewohner weiterhin durch Lärm belästigt

schriftliche Abmahnung wegen Ruhestörung

Kommt es zu weiteren Beschwerden von Hausbewohnern, da ihr Mieter sich weiterhin nicht an die Vorgaben der Hausgemeinschaft hält, sollten Sie Ihn schriftlich abmahnen.

Die schriftliche Abmahnung kommt vor der Kündigung

Ändert sich der Mieter nicht und es kommt weiterhin zu Lärmbelästigungen, müßen Sie eine Abmahnung aussprechen.

Eine Abmahnung ist im Mietrecht eine formelle Voraussetzung dafür, das Mietver­hältnis ohne Setzung einer Frist beenden zu können. (fristlose Kündigung)

Keine Abmahnung ohne Lärmprotokoll

Fordern Sie von den Hausbewohnern die sich auf Grund des Lärmes beschweren ein Lärmprotokoll an. Ein Lärmprotokoll ist nicht gesetzlich vorgeschrieben aber ohne eine Aufzeichnung der Ruhestörung wird eine Kündigung nur schwer möglich sein.

Eine Kündigung ohne den genauen Sachverhalt zu benennen ist nicht rechtskräftig.

Begründungen wie „Lärm von morgens bis abends“ oder „ständiger Lärm“ reichen für eine Kündigung nicht aus.

Wichtig! – Die Abmahnung sollte innerhalb weniger Tagen nach dem letzten Eintrag des Lärmprotokolls erfolgen

nicht viel Zeit verlieren


Je länger der Zeitraum zwischen Lärmbelästigung und Abmahnung, umso weniger schlimm kann die Lärmbelästigung sein, mutmaßen oftmals Richter.

Folgende Informationen sollte ein Lärmprotokoll enthalten:

  • Datum und Uhrzeit der Ruhestörung
  • Beschreibung der Lärmbelästigung (Streit, Feiern, lautes Radio oder Fernseher)
  • Wie laut ist die Lärmbelästigung in der Wohnung des Beschwerdeführers zu hören.

Da das Lärmprotokoll Grundlage der fristlosen Kündigung ist, sollte es gewissenhaft, möglichst detailliert und ehrlich geführt werden.

Mei Tipp!

Geräuschmesser


Stellen Sie den Hausbewohnern, die sich beschweren einen Geräuschmesser zur Verfügung.

Diese Geräte gibt es schon für unter 20.-€.
Mit einem Geräuschmesser lässt sich ein Lärmprotokoll deutlich rechts sicherer gestalten.

Wie geht es nach der Abmahnung weiter?

Im besten Fall ändert der Mieter sein Verhalten, sodass es über die Abmahnung hinaus keine weiteren Konsequenzen für ihn gibt.
Stört er jedoch weiterhin die Ruhe im Haus, sind Vermieter berechtigt, das Mietverhältnis zu kündigen – sogar fristlos.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wohnungsübergabe -protokoll

Wohnungsübergabeprotokoll

Wohnungsübergabe Checkliste

Checkliste Wohnungsübergabe

Muster Lärmprotokoll als Word Dokument

Lärmprotokoll Vorschaubild

Rechtlicher Hinweis

Dieser Artikel soll nur zur ersten Information dienen und soll nicht als Rechtsberatung gesehen werden.
Aufgrund der stetigen Veränderung und Entwicklung der Rechtsprechung auf dem Gebiet des Mietrechts übernehmen wir, für die rechtliche Unanfechtbarkeit der Erläuterungen sowie der dazugehöriger Musterverträge keine Haftung.

* Affiliate Link